Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Am 22.01.2023 wurde die Freiwillige Feuerwehr Münichsthal zu einer Fahrzeugbergung auf die L34 Richtung Großebersdorf gerufen.

Gemeldet wurden zwei Fahrzeuge, die aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse von der Fahrbahn abgekommen waren. Ein Fahrzeug konnte sich bis zu unserem Eintreffen selbst befreien. Das zweite Fahrzeug wurde von uns mittels Seilwinde geborgen. Zuvor wurde die Unfallstelle abgesichert und die Vorderräder freigeschaufelt.

Nach rund 40 Minuten konnten wir uns wieder einsatzbereit zurückmelden.

Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Fahrzeugbergung L34 Richtung Großebersdorf (T1)

Berichtsinfos

Erstellt von
EBI Stefan Duscher
22.01.2023 um 14:16 Uhr

Einsatzleiter:
OBI Harald Haiduck

Alarmierung:
22.01.2023, 12:34 Uhr

Ausfahrt:
22.01.2023, 12:40 Uhr

Rückkehr:
22.01.2023, 13:19 Uhr

Anwesende Einsatzkräfte:

FF Münichsthal

Eingesetzte Fahrzeuge:

Tank Münichsthal
Bus Münichsthal


Infoschiene

Mittwoch, 01.02.2023


Spenden:

Wir bedanken uns jetzt schon herzlich für Ihre Spende. Bitte verwenden Sie dafür einfach den QR-Code.

Was passiert mit Ihrer Spende?

Einsatzstatus:

Wir sind EINSATZBEREIT!

Einsätze in NÖ

Einsatzstatistik:

Die nächsten Termine:

Gschnas der FF Münichsthal
18.02.2023, 19:00 Uhr
Alte Schule

Wissentest FJ Münichsthal
25.03.2023, 08:00 Uhr
Wolkersdorf

Florianifeier
06.05.2023, 18:00 Uhr
Feuerwehrhaus Münichsthal

⇒  alle 7 Termine anzeigen

Geburtstage:

Heute keine Geburtstage!

Altersdurchschnitt:

Ø 36.97 Jahre (Aktiv)

Ø 11.43 Jahre (Jugend)

Ø 74.11 Jahre (Reserve)

Ø 36.70 Jahre (Gesamt)

Wetter in Münichsthal:

Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen

Katastrophenschutz in Niederösterreich:

Katastrophenschutz