Schadstoffeinsatz - Ölspur zwischen Münichsthal und Großebersdorf

Am 18.04.2018 wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Großebersdorf zu einem Schadstoffeinsatz alarmiert. Auf der L34 musste eine etwas längere Ölspur gebunden werden. Wir unterstützten die KameradInnen aus Großebersdorf (Einsatzleitung).

Der Verursacher war leider nicht mehr anwesend. Nach einer Stunde konnten wir uns wieder einsatzbereit zurück melden.

Passenderweise war das Thema unserer gestrigen Schulung das Thema Schadstoff.

Schadstoffeinsatz - Ölspur zwischen Münichsthal und Großebersdorf

Schadstoffeinsatz - Ölspur zwischen Münichsthal und Großebersdorf

Berichtsinfos

Erstellt von
EBI Stefan Duscher
18.04.2018 um 11:13 Uhr

Einsatzleiter:
OBI Harald Haiduck

Alarmierung:
18.04.2018, 10:00 Uhr

Ausfahrt:
18.04.2018, 10:10 Uhr

Rückkehr:
18.04.2018, 11:01 Uhr

Anwesende Einsatzkräfte:

FF Großebersdorf
FF Münichsthal

Eingesetzte Fahrzeuge:

Tank Münichsthal


Infoschiene

Donnerstag, 27.01.2022


Spenden:

Wir bedanken uns jetzt schon herzlich für Ihre Spende. Bitte verwenden Sie dafür einfach den QR-Code.

Was passiert mit Ihrer Spende?

Einsatzstatus:

Wir sind EINSATZBEREIT!

Einsätze in NÖ

Einsatzstatistik:

Die nächsten Termine:

Mitgliederversammlung
01.02.2022, 19:00 Uhr
Feuerwehrhaus Münichsthal

Rieden-Trophy
03.09.2022, 10:10 Uhr
Münichsthal

Feuerwehrfrühschoppen
04.09.2022, 08:45 Uhr
Münichsthal

⇒  alle 3 Termine anzeigen

Geburtstage:

Heute keine Geburtstage!

Altersdurchschnitt:

Ø 35.92 Jahre (Aktiv)

Ø 10.58 Jahre (Jugend)

Ø 73.11 Jahre (Reserve)

Ø 36.29 Jahre (Gesamt)

Wetter in Münichsthal:

Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen

Katastrophenschutz in Niederösterreich:

Katastrophenschutz

Folgen Sie uns auf:

Freiwillige Feuerwehr Münichsthal auf Facebook

Freiwillige Feuerwehr M¨nichsthal bei YouTube