Eisrettungsübung Teich Münichsthal

Zu einer spektakulären Übung trafen sich die Feuerwehrkameraden der FF Münichsthal am Donnerstag den 23.02.2012, 17:30 Uhr. Gegen 18:00 Uhr kam die Alarmierung zur Rettung einer verunglückten Person aus dem Eis beim Teich im Bereich der Lourdesgrotte.

Binnen weniger Minuten waren Bus und Tank Münichsthal voll besetzt Vorort.
Sofort wurde mit der zu rettenden Person Kontakt aufgenommen, da Sie zu dieser Zeit noch ansprechbar war.

Weiters wurden zur gleichen Zeit die Rettungsmaßnahmen vorbereitet. Mittels Leiter und diversen Leinen zur Eigen- und Fremdsicherung konnte schlussendlich "sicher" zur stark unterkühlten Person vorgedrungen werden und diese aus dem Eiswasser gerettet werden.

Durch die starke Unterkühlung brach nach der Rettung der Kreislauf der verunfallten Person zusammen, der jedoch Mithilfe unseres Feuerwehrsanitäters rasch wiederhergestellt werden konnte.


Vielen Dank an Stefan Pfaffl, der im Neoprenanzug das Unfallopfer darstellte!

 

Im Anschluss ein kurzes Video und einige Fotos!

 

 

Eisrettungsübung in Münichsthal

 

Eisrettungsübung in Münichsthal

 

Eisrettungsübung in Münichsthal

 

 

Eisrettungsübung in Münichsthal

 

Berichtsinfos

Erstellt von
BM Peter Blauensteiner
25.02.2012 um 10:05 Uhr

Infoschiene

Samstag, 03.12.2022


Spenden:

Wir bedanken uns jetzt schon herzlich für Ihre Spende. Bitte verwenden Sie dafür einfach den QR-Code.

Was passiert mit Ihrer Spende?

Einsatzstatus:

Wir sind EINSATZBEREIT!

Einsätze in NÖ

Einsatzstatistik:

Die nächsten Termine:

Glühweinstand
17.12.2022, 17:00 Uhr
Alte Schule

Gschnas der FF Münichsthal
18.02.2023, 19:00 Uhr
Alte Schule

Wings for Life Worldrun 2023
07.05.2023, 13:00 Uhr
Feuerwehr Haus Münichsthal

⇒  alle 4 Termine anzeigen

Geburtstage:

Heute keine Geburtstage!

Altersdurchschnitt:

Ø 36.81 Jahre (Aktiv)

Ø 11.43 Jahre (Jugend)

Ø 73.78 Jahre (Reserve)

Ø 36.55 Jahre (Gesamt)

Wetter in Münichsthal:

Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen

Katastrophenschutz in Niederösterreich:

Katastrophenschutz