Tödlicher Verkehrsunfall auf L34

Am 08.07.2016 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Münichsthal zu einer Motorradbergung und Einrichtung einer örtlichen Umleitung auf die L34 gerufen.

Zwischen Münichsthal und Großebersdorf war ein Motorrad aus ungeklärter Ursache frontal mit einem entgegenkommenden PKW kollidiert. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen durch Polizei und in weiterer Folge durch den Notarzt, konnte von diesem leider nur noch der Tod festgestellt werden.

Von uns wurde das Motorrad von der Unfallstelle verbracht und nach Ende der Beweisaufnahme, durch die Polizei, die Straße von ausgetretenen Fahrzeugflüssigkeiten gereinigt.

Die FF Münichsthal möchte den Hinterbliebenen auf diesem Weg ihr tiefstes Mitgefühl und Beileid aussprechen.

Es wird um Verständnis gebeten, dass aus gegebenem Anlass keine Bilder veröffentlicht werden.

Berichtsinfos

Erstellt von
BI Stefan Duscher
08.07.2016 um 21:55 Uhr

Einsatzleiter:
BI Stefan Duscher

Alarmierung:
08.07.2016, 15:05 Uhr

Ausfahrt:
08.07.2016, 15:12 Uhr

Rückkehr:
08.07.2016, 17:15 Uhr

Anwesende Einsatzkräfte:

FF Münichsthal
Polizei
Notarzt
Rettung
Straßenmeisterei Wolkersdorf

Eingesetzte Fahrzeuge:

Tank Münichsthal
Bus Münichsthal


Infoschiene

Donnerstag, 27.06.2019


Einsatzstatus:

Wir sind EINSATZBEREIT!

Einsätze in NÖ

Einsatzstatistik:

Die nächsten Termine:

LFLB 2019
28.06.2019, 12:00 Uhr
Traisen

LFJLB 2019
04.07.2019, 12:00 Uhr
Mank

Riedentrophy 2019
03.08.2019, 10:00 Uhr
Feuerwehrhaus

⇒  alle 5 Termine anzeigen

Geburtstage:

Heute keine Geburtstage!

Altersdurchschnitt:

Ø 37.71 Jahre (Aktiv)

Ø 13.08 Jahre (Jugend)

Ø 73.70 Jahre (Reserve)

Ø 38.58 Jahre (Gesamt)

Wetter in Münichsthal:

Unwetterwarnungen:

ZAMG-Wetterwarnungen

Katastrophenschutz in NÖ:

Katastrophenschutz

Folgen Sie uns auf:

Freiwillige Feuerwehr Münichsthal auf Facebook

Freiwillige Feuerwehr M¨nichsthal bei YouTube